'

Coaching / Supervision

schmitz5 _1010334

Coaching & Supervision

Gemeinsame Ziele von Coaching und Supervision sind vor allem optimierte Arbeitsabläufe, die konstruktive Lösung innerbetrieblicher Konflikte sowie erhöhte Zufriedenheit, Motivation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter.

Im Grunde geht es natürlich beim Coaching um den persönlichen oder organisatorischen Erfolg, wobei die Inhalte der Arbeit vom Anwendungsgebiet bestimmt werden.
Die Grenzen zwischen coachender Beratungsarbeit und Psychotherapie sind zwar fließend, beides bedingt sich gegenseitig, jedoch ist das Zielfeld und der Auftrag beim Coaching focussierter. Deutlich wird das beim Coaching einer Karriereplanung und dem Beraten eines Sportlers im Umgang mit seiner Wettkampfpräsenz.

Meine Coaching-Steckenpferde sind Medien- und Künstlercoaching wie Sportcoaching.

In der Supervision geht es dagegen vor allem um eine Reflexion der Beziehungsarbeit wie des Teamgeistes in den helfenden Berufsfeldern Krankenpflege, medizinische Behandlung, Psychotherapie, Sozialarbeit o.ä.

Grundsätzlich bietet sich zur Auftragsklärung immer auch schon mal ein klärendes Telefonat an. Denn die Rahmenbedingungen für Coaching&Supervision sind von Fall zu Fall zu klären und persönlich auszuhandeln, da es keinerlei Richtlinien hierzu gibt.

Literatur

„Psycholgische Grundprobleme im sportlichen Tun“

 

 

Zur Werkzeugleiste springen